Sonntag, 19. Oktober 2014

Pinguine in a box zum Namenstag

Mein Opa "Franz´l" hatte vor Kurzem Namenstag. Da musste natürlich wieder eine besondere Karte und ein kleines Geschenk her. Ein kleines Geschenk daher, weil er immer mit uns "schimpft" wenn er ein Geschenk bekommt und wir Geld ausgeben :). Aber ich weiß, dass er es gerne mag, wenn er etwas Selbstgemachtes bekommt. Na und das kommt mir ja sehr entgegen. Da er Pinguine liebt war
sofort klar, es muss eine Karte mit Pinguinen her.

Wie gefällt euch das Ergebnis?


"Card in a box" Karten eignen sich auch besonders gut als Karten die man mit der Post verschickt, da man sie zusammenklappen kann und einfach in ein Kuvert stecken kann. Seit einigen Jahren gibt es Karten dieser Art auch zum Kaufen, aber ehrlich gesagt sind die wahnsinnig teuer und was gibt es besseres als für jemanden den man mag eine individuelle Karte zu gestalten?

Na und weil ich es nicht ganz lassen kann, meinem Opa eine Kleinigkeit zu schenken, habe ich ihm mit der "Thinlits Form Zierschachtel für Andenken" (Art. Nr. 135853 € 39,95 aus dem Herbst-/Winterkatalog) passend zur Karte eine Pinguin Schachtel gemacht. Die Idee dazu habe ich aus dem Bastelzimmer


Mein Opa war übrigens sehr begeistern von der Karte und der Schachtel, sie stehen jetzt im Wohnzimmer und werden täglich bewundert.

Alles Liebe, Betti*

Kommentare:

  1. Die is erst recht der Hammer!! Die Schneeflocken heast! Bist du deppat. Sooo schön!
    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Hihi und alles selbst gemacht. Wennst mal was brauchst sag Bescheid.
    Liebste Grüße ins schöne Salzland.

    AntwortenLöschen