Sonntag, 30. November 2014

Zeit für sich - Relax Box

Entspannung muss sein - mit meiner "Relax-Box" finden im hektischsten Alltag einige Minuten Ruhe Platz.

Wie du vielleicht schon gehört hast hat Anfang November wieder eine Stampin´ Up! Städtetour stattgefunden. Auch dieses Mal haben die Demonstratorinnen wieder geswapt. Du fragst dich was das ist? Das ist ganz einfach erklärt: Jeder Demonstrator bereitet ein Projekt vor und bastelt für jeden anderen Demonstrator ein Exemplar. Beim Treffen werden diese Projekte dann getauscht - also geswapt.

Meine lieben Kolleginnen Renée, Eva und ich haben uns dieses Jahr eher kurzfristig entschlossen wieder bei der Städtetour mitzumachen. Gleich nach meiner Anmeldung habe ich mir viele Gedanken über meine Swaps gemacht und hatte nach einigem Grübeln eine Idee. Obwohl es schon relativ spät war musste ich natürlich sofort testen ob meine Idee auch umsetzbar ist - ein Protoyp musste her. Nach ein wenig rechnen und ausprobieren hatte ich meinen Swap-Prototypen auch schon in den Händen. Vermutlich hätte ich in dieser Nacht nicht ruhig schlafen können, bevor ich meine Idee nicht erfolgreich umgesetzt hätte :).
Herausgekommen ist dabei meine "Relax-Box". Eine Verpackung in der sich 2 Boxen verstecken in denen sich jeweils ein kleines Geschenk befindet. Abgerundet mit einem passenden Spruch und einer kurzen Anleitung sollen die Geschenke einige Minuten Ruhe und Entspannung bieten. In den zwei Boxen verstecken sich ein Stück Schokolade für die Nerven und ein Beutel Grüntee von Sonnentor.

Die nächsten Abende habe ich dann damit verbracht meine Swaps (insgesamt waren es 35 Stück) vorzubereiten.
Für die Grundbox habe ich Cardstock in Savanne gewählt. Diesen Cardstock kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen - es ist so eine schöne, ruhige Farbe die sich mit fast jedem Designerpapier kombinieren lässt. Dekoriert wurde die Verpackung mit dem DSP "Bunter Herbst" - ein wunderschönes Papier aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog mit schönen Herbstmotiven und tollen warmen Farben.  Alles in allem benötigt man für die "Relax-Box" weder viel Papier, Werkzeug oder weitere Materialien. Aus einem A4 Bogen kann man 2 Boxen machen, aus dem 12x12 Papier sogar 3 Stück. Um die Verpackung zu verschließen habe ich mich für ein Band entschieden. Ich muss jedoch zugeben, dass ich dabei ein wenig fremdgegangen bin und kein Band von Stampin´ Up! verwendet habe, sondern ein schönes cremefarbenes Band welches sehr gut zu dem Papier passt.

Da ein bisschen Glitzer (fast) nie fehlen darf und ich die Boxen nicht mit Deko "überladen" wollte, habe ich passend zu der Farbe des DSP einen kleinen Glitzerstein aufgeklebt, welchen ich davor mit den Blendabilities eingefärbt habe. Auf den Innenseiten habe ich, wie schon erwähnt, einen passenden Spruch und eine kurze Anleitung eingeklebt. Diese kleinen Zetteln habe ich in der gleichen Farbe mit den Mix-Markern ein wenig verziert. Passend zu dem Papier habe ich nur einen Strich mit der Hand gezogen, der absichtlich nicht zu genau ist, da das DSP auch aussieht als ob es mit der Hand gezeichnet wäre.

Und wisst ihr was das Beste an der "Relax-Box" ist...man kann sie wieder auffüllen und immer wieder auf´s Neue verwenden :).


Ich hoffe sehr, dass den anderen Demonstratorinnen und auch dem Stampin´Up!-Team meine "Relax-Box" gefällt und das sie sich damit einige ruhige Minuten im Alltag gönnen.

Wie immer bei der Städtetour sollten wir auch dieses Mal wieder ein selbstgemachtes Namensschild gestalten. Passend zu meinen Swaps habe ich folgendes Namensshild entworfen:


Über Kommentare zu meinen Swaps würde ich mich sehr freuen.

Hier geht´s zur Anleitung.

Alles Liebe und schönen Abend, Betti*

Kommentare:

  1. Also ich hab' mich auf jeden Fall sehr gefreut! - Die Mädels meiner Bastelrunde sind auch sehr begeisterst - könntest du mir vielleicht auch die Anleitung zur Box senden?
    Danke & lg,
    Irene Reiterer
    (aus dem Team von Astrid Hofmann)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Idee! Ich liebe Verpackungen und deine Relaxbox hat es mir angetan! Teilst du die Anleitung?
    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina - darf ich auch darum bitten. Danke.
    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr Lieben,

    es freut mich sehr, dass euch die "Relax-Box" so gut gefällt. Ich werde eine Anleitung machen und so schnell wie möglich online stellen.
    Schönen Abend, Betti*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Betti, dein swap war echt ein Hit. Tolle Idee, ich für mich als Teetrinkerin und Schokoliebhaberin perfekt :-)
    Freue mich auch auf die Anleitung.
    lg, *astrid*

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch ist deine Box und es steckt schon ein ganzes Stück Arbeit drin, sie zu entwerfen. Aber für eine Meisterin wie dich auf diesem Gebiet ist das sicherlich halb so wild. Danke nochmals. Bussi, Eva

    AntwortenLöschen